17.12.2014 Mittwoch  Freude über 12 neue Sanitätshelfer

Einige Teilnehmer und Mimen während einer Übung.

Kurz vor Weihnachten kann sich die Briloner Ortsgruppe der DLRG über ein besonderes Geschenk freuen: Gleich zwölf ihrer Mitglieder ließen sich mit Erfolg zum Sanitätshelfer ausbilden.

Durchgeführt wurde der Sanitätslehrgang A durch die Ortsgruppe in Eigenregie in ihren Ausbildungsräumen in der ehemaligen Grundschule Gudenhagen. Aufbauend auf einem Erste-Hilfe-Kurs wurde hier bestehendes Wissen vertieft und neues hinzugewonnen.

Ein Großteil der Teilnehmer hatte in der Vergangenheit schon einen Grundkurs in realistischer Unfall- und Notfalldarstellung (RUND) absolviert und konnte jetzt erleben, wie es ist, auf der anderen Seite zu stehen. Neben zahlreicher Theorie kam auf diesem Lehrgang natürlich auch die Praxis nicht zu kurz. Dabei erwies es sich durchaus als vorteilhaft sich aufgrund der eigenen RUND-Erfahrungen leichter in die Patienten hineinfühlen zu können.

Insgesamt zweieinhalb Wochenenden opferten die zwölf Teilnehmer Wiebke Caspari, Marion Fischer, Saskia Frigger, Franz Gruß, Pauline Hümmecke, Nina Krüler, Eric Manereck, Lukas Schröder, Oliver Standtke, Tobias Standtke, Julia Weber und Julius Westerwinter. Das ist längst nicht selbstverständlich. Und so ist es umso erfreulicher, dass alle Teilnehmer den Prüfungsmarathon am letzten Tag erfolgreich abschließen konnten.

Kategorie(n)
Ausbildung, SAN

Von: DLRG OG Brilon e.V.

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an DLRG OG Brilon e.V.:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden