22.12.2013 Sonntag  DLRG Brilon freut sich über gute Zahlen

V.l.n.r.: Sebastian Kemmerling (Geschäftsführer), Mark und Sascha Manereck (beide 25 Jahre Mitgliedschaft), Engelbert Michel (60 Jahre Mitgliedschaft), Wolfgang Schültke (Technischer Leiter im Bezirk HSL), Katrin Sommerkamp (Leiterin Ausbildung und Verdienstabzeichen Silber), Engelbert Kraft (2. Vorsitzender) und Werner Dommes (1. Vorsitzender im Bezirk HSL).

Mehr als 100 abgenommene Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen, über 120 Teilnehmer an Lehrgängen im Bereich der Ersten Hilfe. Die Ausbildungszahlen auf der alljährlichen Ortsgruppentagung der DLRG Brilon konnten sich sehen lassen. Vor allem wenn man die unzähligen, ehrenamtlich geleisteten Stunden bedenkt, die sich dahinter verbergen.

Auch die Mitgliederzahlen gaben Anlass zur Freude, so blieb die Mitgliederzahl – trotz einiger Ab- und Zugänge – stabil bei 470 Personen. Es könnten sogar noch deutlich mehr sein: im Schnitt stehen interessierte Neumitglieder unter 13 Jahren 1 Jahr lang auf der Warteliste, so groß ist die Nachfrage.

Neben der Verkündung solch guter Zahlen, stand aber noch ein arbeitsintensiver Punkt auf der Tagesordnung: Die Verabschiedung einer neuen Satzung, welche einstimmig von der Mitgliederversammlung angenommen wurde.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen gab es einige Veränderungen: Mona Gruß, die ein paar Tage zuvor schon von der Jugend zur neuen Jugendwartin gewählt worden war, wurde von der Versammlung bestätigt. Sie löst den bisherigen Jugendwart Dominik Meißner ab, der nun das Amt des stellv. Leiters Verbandskommunikation bekleidet. Nach jahrelanger Vorstandsarbeit s!chieden Karin, Mark und Sascha Manereck aus dem Vorstand aus.

Der offizielle Teil endete schließlich mit den Ehrungen: So wurde Katrin Sommerkamp für langjährige, aktive Mitarbeit mit dem Verdienstabzeichen in Silber ausgezeichnet. Danach folgten die Auszeichnungen einiger Jubilare, wo Engelbert Michel für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde. Dies ist umso bemerkenswerter, da Engelbert Michel ununterbrochen aktives Mitglied war und ist. So hatte er zahlreiche Posten in Ortsgruppe und Bezirk inne und steht nach all den Jahren noch immer jeden Donnerstagabend am Beckenrand und trainiert die jüngsten Mitglieder. So ist es nicht verwunderlich, dass der Vorsitzende des Bezirks Hochsauerland, Werner Dommes, es sich nicht nehmen ließ, die Auszeichnung des Jubilars persönlich durchzuführen.

Kategorie(n)
Mitglieder

Von: Daniel Brumberg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Daniel Brumberg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden