Ausbildungszentrum Brilon-Gudenhagen

Nachdem die Gudenhagener Grundschule im Sommer 2010 geschlossen worden war, fand die DLRG Ortsgruppe Brilon im Sommer 2011 dort durch den damaligen Ortsvorsteher Gudenhagen-Petersborns – Willi Kitzhöfer – eine neue Bleibe.

Dem Charakter eines „Orts zum Lernen“ treu bleibend hat die Ortsgruppe Brilon hier im 1. OG einen Seminarraum eingerichtet, der regelmäßig zur Aus- und Fortbildung von Rettungsschwimmern-, Ersthelfern, Sanitätern oder auch einfach nur für Vorstandssitzungen und gemütliches Beisammensein genutzt wird.

Die Räumlichkeiten eignen sich dafür ideal. Während zuvor für jeden Kurs zeitaufwändig entsprechende Räumlichkeiten organisiert werden mussten, finden nun alle Kurse an einem Ort statt. Das vereinfacht nicht nur die ohnehin schon aufwändige Organisation eines Kurses und entlastet so die allesamt ehrenamtlich tätigen Helfer, sondern kommt auch nicht zuletzt der Ausbildungsqualität zu Gute.

Zusammen mit anderen ortsansässigen Vereinen – wie dem TUS Petersborn-Gudenhagen 1964 e.V. und dem Heimat- und Schützenverein Petersborn-Gudenhagen 1956 e.V. – füllt die DLRG Brilon die zuvor leerstehende Grundschule so wieder mit Leben.

Mit dem Briloner Ortsteil Gudenhagen-Petersborn ist die DLRG Brilon seit jeher eng verbunden – nicht umsonst stammt rund ein Drittel des aktuellen Vorstands aus Gudenhagen-Petersborn. Im Gudenhagener Waldfreibad ist die DLRG seit über 60 Jahren nicht mehr wegzudenken. 1970 errichtete die Ortsgruppe hier ihre eigene Wachstation, die bis heute von Rettungsschwimmern und den städtischen Angestellten genutzt wird.

Adresse

DLRG Ausbildungszentrum Brilon
ehem. Grundschule Gudenhagen
Rübezahlweg 21
59929 Brilon-Gudenhagen

Seminarraum

1. OG, letzter Raum auf der linken Seite